Senioren 30+ Promotion

Trainerteam

Trainer

Frömberg Jürgen

+41 79 820 06 77

juergen.froemberg@hispeed.ch

 

 

Assistenztrainer

Meier Roger

+41 79 609 82 29

roger.meier@riobeer.ch

 

 

Wieder im Soll

Nach einer eher verkorksten Saison 2015/2016 die uns dem Abstieg bedrohlich nahe hat kommen lassen, konnten die Senioren 30+ des FC Wohlen auf eine ordentliche Saison 2016/2017 zurückblicken. Am Ende steht ein verdienter 5. Platz und positioniert uns dorthin wo wir uns auch zugehörig fühlen, dem Mittelfeld der Tabelle.

Mit einem schönen Paella Essen bei unserem Vereinswirt Ramon und seiner hervorragenden Köchin und Frau Manuela haben wir zudem die Saison an einem schönen Abend ausklingen lassen. Es soll dabei auch den ein oder anderen Senioren gegeben haben, der etwas später zu Haus und Familie gestossen ist.

Das Trainerduo Roger Meier und Jürgen Frömberg konnten nach intensiven (Gehalts-)Verhandlungen mit dem Präsidenten die Verträge ein weiteres Jahr zu gleichbleibenden Konditionen verlängern. Somit ist Kontinuität eines der Merkmale der Senioren. Seit vielen Jahren sind die Senioren mehr oder weniger im Kern zusammengeblieben, einige wenige haben uns verlassen bzw. das Karriereende eingeläutet und glücklicherweise konnten wir uns auch wieder verstärken, sodass wir auch in die kommende Saison mit einem ausreichend grossen Kader in die Runde starten werden. Gegen den SC Seengen testen wir erstmalig unser Können am 11. August, am 18.08. starten wir bereits in die CUP Runde, zu der wir die Senioren des FC Erlinsbach zu Gast haben werden. Die Punkterunde startet dann mit einem Auswärtsspiel am 25.08. beim FC Baden im schönen Stadion Esp.

Neu ist in der kommenden Saison auch (endlich) die Unterlage. Wir dürfen neu unsere Trainings (jeweils Dienstag 19:30 Uhr) und unsere Heimspiele (jeweils Freitag 20:15 Uhr) auf unserem neuen Kunstrasen ausführen. Der alte Kunstrasen ist somit Geschichte und so werden unsere schon etwas in die Jahre gekommen Knochen und Gelenke etwas geschont. Neu für die Senioren auflaufen werden unser griechisch/deutscher Starspieler Chris (wir ersparen den Lesern seinen vollen Namen) aus Stuttgart, sowie Ado Sitar, der bereits schon das erste Spiel in der abgelaufenen Saison durchgeführt hat.

Zudem freuen wir uns, dass aus dem Trainertrio unserer Challenge League Mannschaft Piu nach überstandener Operation unterstützen wird. Inwiefern wir noch weitere Mitglieder des zum Teil prominent besetzten Trainerstab für uns generieren können werden die intensiven Verhandlungen der nächsten Wochen zeigen.

 

 Jürgen Frömberg

Trainer