1/32-Final - Helvetia Schweizer Cup

Die Vorschau vom FC Linth 04 für dieses Spiel

(Dieser Text ist mit einem Copyright des FC Linth 04 belegt. Wir hoffen, man nimmt es uns nicht übel, dass wir die Vorschau von http://www.fclinth04.ch/ auch auf unserer Seite veröffentlichen)

 

 

 

Schweizer Cup: David gegen Goliath in Niederurnen

Am Samstag geht’s für den FC Linth 04 wieder los: Dabei treffen sie im Schweizer Cup auf den Challenge League-Verein aus Wohlen. Doch die Glarner hoffen auf ihre Chance.

Von Marc Fischli

Die Vorbereitung verlief beim FC Linth 04 ideal. Sie zeigten gute Testspiele und arbeiteten hart und zielorientiert in den Trainings. Dabei konnten sich die neuen Akteure ins Team integrieren und auch die Automatismen scheinen immer besser zu funktionieren.

Nun wartet in der ersten Hauptrunde des Schweizer Cups der FC Wohlen. Die Aargauer spielen seit Jahren in der zweithöchsten Schweizer Liga und verfügen über eine starke Mannschaft. Die Linth-Akteure rechnen sich jedoch Chancen aus: Denn in einer Cuppartie ist vieles möglich und mit dem nötigen Glück und einer super Tagesform kann der FC Linth 04 auf eine Überraschung hoffen. Entscheidend wird sein, dass die Glarner in der Defensive gut stehen und einen frühen Rückstand vermeiden können. „Je länger wir die Null halten, desto grösser werden unsere Chancen“, dies ist auch die Ansicht von Trainer Schwegler.

Starkes Sturmduo
Der FC Wohlen hat vor allem offensiv eine starke Mannschaft und verfügt mit Igor Tadic und Kristian Kuzmanovic über zwei torgefährliche Spieler. Das bekannteste Gesicht des FC Wohlen ist aber der Torhütertrainer: Pascal Zuberbühler ist der neue starke Mann beim FC Wohlen und für die Torhüter der Aargauer zuständig.

Leidenschaft und Kampf
Der FC Linth 04 rechnet sich eine kleine Chance aus. Der FC Wohlen ist keine Übermannschaft und wenn der FC Linth 04 einen sehr guten Tag erwischt und die Wohlener einen schwachen und ihren Gegner unterschätzen, dann haben die Linther die Möglichkeit, den Coup zu landen. Dafür werden sie aber viel Leidenschaft und Kampfbereitschaft auf den Platz gehen müssen.

Wohlen klarer Favorit
Die Favoritenrolle liegt klar bei Wohlen, denn währen der FC Linth 04 nur abends trainiert, verfügen die Aargauer über einen kompletten Profibetrieb. „Wir freuen uns auf das Spiel und wünschen uns viele Fans. Wir werden alles geben, um die Überraschung zu schaffen“, so Neo-Captain Ismaili zum bevorstehenden Spiel.

FC Linth 04 –  FC Wohlen, Sa. 12.8.17, 17.00 Uhr, Sportplatz Allmeind Niederurnen –  Türöffnung: 15.00 Uhr. Tickets: www.ticketcorner.ch oder an der Tageskasse